Samstag, 14. Februar 2015

Abschiedshaus 'Sarg es selber' - Lange Nacht der Museen - in Stuttgart am 14. März 2015

Sabines FederNest - Museumsnacht 2012
Zur 'Lange Nacht der Museen' Stuttgart, am 14. März 2015, hat das Bestattungshaus Haller bereits zum 4. Mal einen Aufruf an Bildende Künstler gestartet, ihren eigenen Sarg zu gestalten.
Dies war in den Jahren 2010, 2011 und 2012 jeweils ein großer Erfolg zur Langen Museumsnacht in der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt.
Ich selbst war jedes Mal auf's neue fasziniert, was sich die verschiedenen Künstler als ihre ganz persönliche, individuell gestaltete letzte Ruhestätte vorgestellt und geschaffen haben.


Das Bild wurde dem Programm der
'Langen Nacht der Museen' Stuttgart 2015 
entnommen
Während der 'Langen Nacht' sind die Künstler selbst vor Ort und stehen Rede und Antwort. Es ist immer wieder spannend sich mit ihnen zu unterhalten und zu erfahren, welches ihre jeweiligen Inspirationsgründe waren. 
Da die Künstler nach der Nacht ihren persönlich geschaffenen Sarg mit nach hause bekommen, ist oft eine funktionaler Sarg zu finden, der bis zum Ableben des jeweiligen Künstlers als Möbelstück in den eigenen vier Wänden dienen soll.

Das Bestattungshaus ist in jeder 'Lange Nacht der Museen' ein Muss für uns. Denn egal welches Thema dort für den Abend vorgesehen ist, spannend und unterhaltsam ist es allemal. 








Das Abschiedshaus wird, wie der Pragfriedhof, ein Bestandteil der Tour U6 bei der 'Langen Nacht der Museen'  2015 sein.